Spatenstich für Glasfaserausbau in Ulm 30. April 2019

Spatenstich für Glasfaserausbau in Ulm

Am 16. April wurden die Bauarbeiten für den Ausbau des Glasfasernetzes in Ulm eingeleitet. Um für die zunehmende Digitalisierung von Arbeits- und Lebenswelten gerüstet zu sein, investieren die Stadtwerke Ulm/ Neu-Ulm eigenständig in die Highspeed-Infrastruktur der beiden Städte. Die Bauarbeiten im Donautal haben begonnen; bis Ende 2019 werden dort werden rund 20 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Gesamt 30 Millionen Euro fließen bis 2024 in die Verlegung des flächendeckenden Highspeed-Netz-Ausbaus. Die nps wurde mit der Projektsteuerung für die Gebiete Ulm und Donautal beauftragt.

 

Bild: SWU Ulm