• Bürogebäude ak1, Ulm
    Bürogebäude ak1, Ulm
  • Hospitalhof, Stuttgart
    Hospitalhof, Stuttgart

Beratung Nachhaltigkeit

Nachhaltige Gebäude besitzen einen hohen Wohn- und Nutzwert. Das Gebäudekonzept und die verwendeten Materialien schaffen eine Umgebung, die sowohl das Wohlbefinden als auch die Leistungsfähigkeit der Bewohner und Nutzer steigern.
Nachhaltige Gebäude gelten als wertstabiler, zukunftsfähiger und erzielen deshalb bereits heute einen höheren Marktwert. Auf dem Weg zu einem effizienten Gebäudebetrieb stehen Sie als Bauherr im Spannungsfeld von Vorschriften, technisch erreichbarem und wirtschaftlich sinnvollem. Die Herausforderung besteht darin, die komplexen Wechselwirkungen zwischen Materialien und Technologien über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes bis zum Recycling der verbauten Stoffe am Ende der Nutzungsphase zu berücksichtigen. Um alle Faktoren zu einem schlüssigen Konzept zusammenzuführen, brauchen Sie ausgewiesene Experten mit entsprechender Erfahrung.

Wir überprüfen, optimieren und zertifizieren - für nachhaltigere Gebäude.

Sie entscheiden, wir steuern, kontrollieren und dokumentieren nach den von Ihnen vorgegebenen Standards für die spezifische Nutzung Ihres Gebäudes.
Auch ohne angestrebtes Gütesiegel bilden Zertifizierungssysteme wie DGNB oder NaWoh eine gute Basis für Leitfäden, Planungsstrukturen oder als Hilfe zur Qualitätssicherung. Die nps berät und begleitet Sie als unabhängiger Berater von der Projektentwicklung bis zum Betrieb des Gebäudes.
Unser Leistungspaket wird projektspezifisch zugeschnitten und auf die Anforderungen des Bauherrn und seiner Ziele angepasst.

Das DGNB-Gütesiegel hat viele Vorteile - wir zeigen sie Ihnen gerne

„Made in Germany“, die DGNB Zertifizierung nach deutschem Standard ruft das alte Markenzeichen wieder in Erinnerung, das weltweit ein Begriff für höchste Qualität ist. Mit dem Deutschen Gütesiegel wird Nachhaltigkeit messbar und für den Investor „bestellbar“, das heißt sie wird zum ganz normalen Wirtschaftsgut und ist damit vermarktbar.
Für den Laien und Experten wird der Wert und die Nachhaltigkeit einer Immobilie sofort erkennbar und ermöglicht eine ganzheitliche Bewertung aus ökologischer und ökonomischer Sicht.

Mitarbeiter der nps und der Nething Gruppe haben an verschiedenen DGNB-Auditoren-Ausbildungslehrgängen erfolgreich teilgenommen und sind berechtigt, planungs- und baubegleitend zu beraten, sowie Projekte nach DGNB-Standards professionell zu prüfen und zu zertifizieren.

Die nps Bauprojektmanagement GmbH ist Mitglied der DGNB Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.

Besser vermarkten

Das deutsche Gütesiegel bewertet die Gebäude als Gesamtes und nicht die einzelnen Maßnahmen. Zugrunde liegt eine ganzheitliche Betrachtungsweise über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes. Innovative Lösungen werden gefördert.

Die nps Bauprojektmanagement berät und begleitet Sie in drei unabhängigen Schritten auf dem Weg zur erfolgreichen Zertifizierung.

DGNB-Pre-Check

Mit dem DGNB-PreCheck analysieren wir den vorliegenden Projektstand hinsichtlich der Kriterien der Nachhaltigkeit.  Das Ergebnis zeigt Ihnen mögliche Zertifizierungsergebnisse, deckt bisher nicht betrachtete Themen auf und bietet die Möglichkeit, klare Zielvorgaben zu entwickeln.

DGNB-Vorzertifizierung (Gold, Silber, Bronze)

Mit Absichtserklärungen und Zielfestlegungen bietet die DGNB die Chance, bereits in der Planungsphase die Nachhaltigkeitsansprüche darzustellen und in der Werbung und Akquisition einzusetzen. Unsere Auditoren sind berechtigt, die benötigten Anträge einzureichen und beraten Sie bei der Zusammenstellung der Dokumentationen und beim Erreichen der festgelegten Ziele.

  • Beratung für alle erforderlichen Bausteine, bewertet nach den Vorgaben des DGNB’s
  • Aufzeigen der erforderlichen Maßnahmen zum Erreichen des gewünschten Zertifikats (Gold, Silber, Bronze) und den damit verbundenen Bau- und Planungskosten
  • Festlegung der Ziele gemeinsam mit dem Bauherrn
  • Ermittlung des erreichbaren Levels, um die vereinbarten Ziele zu erreichen
  • Analysen von möglichen Veränderungen im Gebäudekonzept
  • Abstimmung mit der Zertifizierungsstelle
  • Vorbereitung des Antrags zum Vorzertifikat

DGNB-Zertifizierung (Gold, Silber, Bronze)

Die anfangs festgelegten Ziele zu erreichen, nachzuweisen und zu dokumentieren bedarf der Organisation, der Nachverfolgung und am Ende der richtigen Dokumentation. Planungs- und baubegleitend unterstützen wir Sie auf dem Weg zum Zertifikat und reichen die erforderliche n Unterlagen bei der Zertifizierungsstelle ein.
Begleitung der Planungs- und Bauphase sowie Steuerung und Dokumentation aller erforderlichen Schritte zum Zertifikat

  • Abstimmung mit der Zertifizierungsstelle
  • Antragsstellung
  • Durchführen von Themen-Workshop mit dem Planungsteam und Bauherrn (z. B. Fassaden, Nutzerausstattung, Klimakonzept usw.)
  • Kontinuierlicher Abgleich des nachhaltigen Gebäudekonzeptes zur Zielerreichung während der Planungsphase
  • Stichprobenartige Kontrolle während der Bauausführung
  • Schluss-Dokumentation zur Einreichung bei der Zertifizierungsstelle nach Inbetriebnahme
  • Zusammenstellung aller erforderlichen Unterlagen und Begleitung des Prüfungsprozesses durch den DGNB

NaWoh-Qualitätssiegel

Das Qualitätssiegel Nachhaltiger Wohnungsbau gibt die Möglichkeit, für den Wohnungsneubau gelebte Nachhaltigkeit zu dokumentieren und sichtbar zu machen. Entwickelt unter der Leitung des BBSR (Bundesinstitut für Bau, Stadt- und Raumplanung) und in Zusammenarbeit mit Vertretern der Wohnungswirtschaft und der Wissenschaft, orientiert sich das Zertifizierungssystem unmittelbar an den Bedürfnissen der wohnungswirtschaftlichen Praxis. Träger für die Vergabe des Qualitätssiegels ist der Verein zur Förderung der Nachhaltigkeit im Wohnungsbau.
nps war bereits in der Pilotphase an der Entwicklung und Anwendungserprobung des Bewertungssystems als Auditor beteiligt.
Das zugrundeliegende System zur Beschreibung und Bewertung der Nachhaltigkeit kann unabhängig vom Qualitätssiegel als Leitfaden, Planungshilfe und zur Unterstützung der Qualitätssicherung eingesetzt werden.

Weitere Einzelleistungen

Im Zuge von Nachhaltigkeitsberatungen und auch für Zertifizierungen werden verschiedene Berechnungen, Simulationen, Messungen und Konzeptentwicklungen erforderlich. Oftmals werden diese nicht von den bereits beauftragten Projektbeteiligten erbracht. Zusammen mit unseren Partnern erbringen wir für Ihr Projekt solche ergänzenden Leistungen – konkret abgestimmt auf Ihr individuelles Projekt und auf die Anforderungen des Zertifizierungssystems (z.B. DGNB)

  • Ökobilanzierung
  • EnEV-Berechnungen
  • Thermische Simulationen
  • Ermittlung von Wasserverbrauchskennwerten
  • Lebenszykluskostenberechnung
  • Berechnungen und Messungen zu Akustik und Schallschutz
  • Raumluftmessung (Schadstoffmessungen)
  • BlowerDoorTest
  • Thermographie
  • Tageslichtsimulationen und Kunstlichtberechnungen
  • Abfallkonzept
  • Rückbau- und Entsorgungskonzept
  • Brandschutzkonzepte / Evakuierungspläne
  • Mess- und Monitoringkonzepte
  • Reinigungs- und Instandhaltungskonzept
  • Bedarfsplanung und Zielvereinbarung
  • Wettbewerbsbetreuung
  • Qualitätssicherung in Planung, Ausschreibung und Ausführung
  • Erstellen von Vorgaben zur Dokumentation nach den Erfordernissen des FM und Nutzers
  • Erstellen von Gebäudepass und Nutzerhandbuch
  • Standortanalysen